Avocado-Ronden mit Forellentatar

Titel: Avocado-Ronden mit Forellentatar

Ertrag: 2 Portionen

Garzeit: 30 Minuten

Zubereitungszeit: 2 Stunden

Kategorie: Vorspeise

Küche: deutsch

Quelle: Von einem Hobbykoch aus der Schweiz

Zutaten

  • 200 g Forellenfilet
  • 1 reife Avocado
  • 50 ml Creme double
  • 1 Schalotte
  • 172 Bio-Zitrone
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Anweisungen

Die Avocado längs aufschneiden und den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Loffel herausholen und in kleinere Würfel schneiden. Klarsichtfolie auf der Arbeitsfläche ausbreiten und das Fruchtfleisch darauf verteilen. Die Zitrone waschen und mit einem geeigneten Werkzeug die Schale fein raspeln.

Die Avocado in kleine Stücke schneiden und mit den Zitronenraspeln bestreuen. Mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Eine zweite Klarsichtfolie darüber legen, glatt streichen und mit einem geeigneten Brett die Masse bis auf ca 4 mm platt drücken. Die verbliebene Luft herausstreichen und die Masse auf einem Brettchen gerade für ca 2 Stunden in den Gefrierschrank legen. In der Zwischenzeit das Forellenfilet in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten möglichst fein hacken und unter die Forellenwürfel mischen. Die Creme double unterheben und das ganze mit etwas Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Avocadoscheibe aus dem Gefrierschrank nehmen und die obere Abdeckfolie entfernen. Dann mit einem Dessertring runde Formen aus der Masse ausstechen. Jeweils die Bodenplatte auf den Tellern verteilen, den Dessertring mit der Forellenmasse füllen und mit einem Löffel die Masse fest in den Ring drücken. Den Dessertring entfernen und zum Abschluss eine weitere Avocadoscheibe darauf legen. Nach Belieben dekorieren. Dazu passt ein leckeres Weißbrot, Baguette oder eine andere Beilage ihrer Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.