Le Chitarra alla Salsa alla Ciociara

Zutaten für 2 Personen:
für die Pasta:

150 gr Weizenmehl Typ 405
100 gr Hartweizengrieß
150 ml lauwarmes Wasser
5 El Olivenöl
1 gestr. tl Salz

für den Rest:
2 Knoblauchzehen
Peperoni nach Geschmack
400 gr Steinpilze, ersatzweise Austernsaitlinge
400 gr Hummerkrabben
4 Tomaten
200 ml Weißwein
einige Blätter frisches Basilikum

Zubereitung Pasta:

Alle Zutaten in einer Glas- oder Edelstahlschüssel mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten. Ist der Teig zu trocken, etwas Olivenöl zugeben, bis der Teig geschmeidig wird und leicht glänzt.
Den Teig zu einer Kugel formen und auf einer Seite kreuzweise einschneiden. In einer Schüssel mit Folie abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
Den Teig in 4 Stücke teilen und auf einer gemehlten Platte mit dem Nudelholz dünn ausrollen. Dann in schmale Streifen schneiden und zum trocknen über ein rundes Rohr hängen.
Frische Nudeln ohne Ei halten sich mehrere Tage, mit Ei möglichst sofort am gleichen Tag verarbeiten.

Zubereitung:

In einer großen Pfanne Knoblauch, Steinpilze und Hummerkrabben scharf anbraten, Peperoni und Tomatenwürfel zufügen. Mit dem Weißwein ablöschen und leise köcheln lassen, bis die Flüssigkeit sämig wird. Die Nudeln 3 Minuten in leicht gesalzenem Wasser nicht sprudelnd kochen, in eine Schüssel füllen und die Sauce darüber geben. Mit Basilikum und italienischen Kräutern bestreut servieren.

 

 

   Sende Artikel als PDF