Risotto mit Pfifferlingen an glasiertem Schweinefilet

Zutaten für 2 Personen:

400 gr Schweinefilet
250 g Risotto-Reis (z.B. Arborio)
700 ml Kalbsfond
1 El Honig
1 El echten Aceto balsamico (ersatzweise Crema di balsamico)
1 Glas Weißwein
2 Schalotten
250 g Pfifferlinge
50 g Parmesan
100 g Butter
Meersalz aus der Mühle

Zubereitung:

Das Schweinefilet waschen und trockentupfen. Das Schweinefilet von allen Seiten mit der Glasurlake aus Honig und Balsamico bestreichen und in eine feuerfeste Form legen, in den auf 200° vorgeheizten Backofen schieben und 10 min. backen. Ofen ausschalten und bei geöffneter Tür warm ziehen lassen.
Die Pfifferlinge putzen und den Stil mit einem scharfen Messer abhäuten! 3/4 der Pfifferlinge beiseite legen und den Rest für das Risotto kleinschneiden.
Für das Risotto die Schalotten fein hacken und den Kalbsfonds erhitzen. 50 g Butter in einer Pfanne zerlassen und die Schalotten darin andünsten. Den Reis hinzufügen und kurz anbraten, dann mit dem Weißwein ablöschen. Die kleingeschnittenen Pfifferlinge hinzufügen und andünsten. Gut durchrühren und salzen. Jetzt schöpfkellenweise den Kalbsfond hinzugeben und einkochen lassen, bis kleine blubbernde Krater entstehen. Dann wieder Fond zugeben und durchrühren, bis der Fond verbraucht und der Reis gar ist.

In der Zwischenzeit den Parmesan fein reiben. Wenn der Reis gar ist, zusammen mit 50 g Butter unter das Risotto rühren. Mit Salz abschmecken, die Hitze abschalten, nochmals gut durchrühren und durchziehen lassen. Auf vorgewärmten Tellern servieren.

p1090359

   Sende Artikel als PDF