Sauce Bordelaise

Zutaten:

1 Stück Schalotte (klein gewürfelt)
1 EL Butter
1/4 L Bordeaux Wein 
1 Lorbeerblatt
1 Thymianzweige
1-2 EL kalte Butter (kleine Stückchen)
50 g Knochenmark vom Rind oder Ochsen (Frisch beim Metzger, niemals aus dem Kühlregal)
200 ml guter Rinderfond

Zubereitung:

Für die Sauce Bordelaise die Schalotten klein würfeln und in einer Pfanne etwas Butter schmelzen. Die gewürfelten Schalotten darin anbräunen mit einem 1/4 l Bordeaux aufgießen. Lorbeerblatt und Thymianzweig hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sauce einkochen lassen, bis nur noch ganz wenig der Essenz übrig ist. Nun mit dem Rinderfond aufgießen und bei kleiner Flamme köcheln lassen, während Sie das Fleisch zubereiten.

   Sende Artikel als PDF