Spargel mit Kräuterkruste und Rosmarinkartoffeln

Titel: Spargel mit Kräuterkruste und Rosmarinkartoffeln

Ertrag: 2 Portionen

Garzeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Kategorie: Hauptgericht

Küche: deutsch

Zutaten

  • 600 g weißen Spargel
  • Je 3 Esslöffel Kräuter
  • Rosmarin, Thymian, Salbei, Petersilie und Estragon
  • 50 g Semmelbrösel
  • 150 g weiche Butter
  • 50 ml bestes Olivenöl
  • 1 kleiner Bund glatte Petersilie klein gehackt
  • 300 g Kartoffeln mit Schale

Anweisungen

Etwas Koriander und Fenchel im Mörser mit Zitronensaft mörsern. 1 Knoblauchzehe zerdrückt und 1 Teelöffel Parmesan Käse gerieben dazugeben. Spargel schälen und die Enden circa 2 cm abschneiden. Für die Kruste die Kräuter abzupfen und mit Semmelbrösel fein im Mörser mixen.

Butter mit Olivenöl und Gewürzen aufschlagen, Kräuter, Brösel, Saft und Schale der Zitrone, Knoblauch und Parmesan untermengen. Die Kartoffeln bürsten, halbieren und in leicht gesalzenem Wasser bissfest weich kochen. Abgießen und zwei Esslöffel vom Kochwasser verwahren. Die Petersilie abzupfen, grob schneiden und mit der Butter und den Kartoffeln vermengen. Backofen auf 220° in Grillposition vorheizen.

Den Spargel auf dem Boden der feuerfesten Form legen mit der Kräuterkruste belegen. Die Kartoffeln herum drapieren, den Rosmarin zupfen und dazugeben. Etwas Meersalz über die Kartoffeln streuen. Kartoffeln und Spargel auf vorgeheizten Tellern anrichten und etwas von der flüssigen Butter darüber träufeln. Mit fein gehackter Petersilie bestreuen.

   Sende Artikel als PDF