Tomatensauce ligurische Art

Tomatensauce nach einem original italienischen Rezept! Das Rezept habe ich vom Koch des „Ristorante Pepen“ in Leivi bekommen. Leivi liegt im Hinterland von Chiavari/Ligurien.

Zutaten für 6 Gläser a 200ml

1,6 kg reife Tomaten
150 gr getrocknete Tomaten in Öl
1 Staudensellerie
200 gr Möhren
1/2 Paprika rot
2 Schalotten
2 rote Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
3 El Balsamico-Essig (echten)
3 El gutes Olivenöl
200 ml Gemüsefond
Gewürztes Salz (Mischung aus Meersalz, Thymian, Rosmarin, Pfefferminz und Basilikum)Mach ich mir selber!

Zubereitung:

Für die Sauce rote Zwiebeln und die Schalotten klein würfeln und in einem großen Topf in Olivenöl glasieren. Paprika, Möhren und Staudensellerie waschen, in Würfel schneiden und dazugeben. Tomaten waschen und Stilansatz entfernen. Tomaten und eingelegte trockene Tomaten in kleinere Stücke schneiden und mit in den Topf geben. Gemüsefond angießen. 2 Lorbeerblätter und das gewürzte Salz dazugeben und das ganze mit starker Hitze aufkochen, dann die Temperatur auf die niedrigste Stufe herunterschalten und die Sauce 1,5 Std. leise köcheln lassen. Loorbeerblätter herausnehmen. Den Topfinhalt mit einem geeigneten Passierstab oder einer „flotten Lotte“ passieren. Die Übriggebliebenen Gemüsereste entsorgen oder für eine sämige Sauce mitmixen. Sauce noch einmal aufkochen und in die Gläser oder Flaschen abfüllen. Nasses Tuch auf die Arbeitsplatte legen, die Gläser darauf platzieren und füllen. Sofort verschließen und im vorgeheizten Backofen-Wasserbad bei 80 – 100 Grad 30 Min. einkochen.

Tip:
Wünschen sie die Sauce sämiger, einfach den Gemüsefond reduzieren! Das Grundrezept eignet sich für Pasta-Saucen oder Suppen!

   Sende Artikel als PDF