Vanilleeis mit Olivenöl und karamellisierten Tomaten

Zutaten Vanilleeis für 4 – 6 Personen:

250 ml Vollmilch
220 ml süße Sahne 33% Fettgehalt
1 Vanilleschote
6 Eigelb (das Eiweiß nutze ich für Mousse au Chocolat, demnächst hier im Rezeptverzeichnis)
115 g feinster Zucker
125 ml süße Sahne 33% Fettgehalt

Zubereitung:

Die Vanilleschote längs einschneiden und das Mark mit dem Löffel auskratzen. Etwas Zucker mit dem Vanillemark vermischen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schlagschüssel cremig aufschlagen. Milch und 220 ml Sahne mit der Zucker-Vanillemischung und der leeren Vanilleschote aufkochen. Vanilleschote herausfischen und die erhitzte Milch zu den Eigelben geben. Dabei stetig rühren. Auf dem Wasserbad cremig aufschlagen bis der Rücken eines Holzlöffels dick überzogen wird (Das nennt man; zur Rose abziehen). Die Schüssel in Eiswasser setzen und weiterschlagen, bis die Metallschüssel nur noch handwarm ist. Das ganze im Kühlschrank einige Stunden abkühlen lassen. Zwischendurch umrühren, damit sich keine Kristalle bilden!
125 ml süße Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Masse ziehen. Im Eisfach gefrieren lassen.

Zutaten karamellisierte Tomaten für 4 Personen:

1 Vanilleschote
150 ml sehr gutes Olivenöl
500 gr. süße Strauchtomaten
5 El. brauner Zucker

Zubereitung:

Tomaten waschen und häuten, dann halbieren und verputzen! (Stilansatz entfernen und Kerne grob entfernen)
Olivenöl in einem Topf auf maximal 120 Grad erhitzen und die aufgeschnittene Vanilleschote 15 Minuten darin ziehen lassen.
Die Tomaten halbieren und auf ein Backblech mit der Schnittfläche nach oben verteilen, dann den braunen Zucker darüberstreuen. Das ganze mit dem Vanille-Olivenöl beträufeln und bei 160 Grad im Backofen 60 Minuten karamellisieren lassen.

Zum servieren das Vanilleeis auf einem Teller anrichten, die lauwarmen karamellisierten Tomaten mit dem Vanille-Olivenöl darübergeben und mit Puderzucker sowie magerem Kakaopulver veredeln. Als Deko verwende ich noch Balsamico-Dressing!

 

   Sende Artikel als PDF