Wiener Schnitzel

Zutaten für 2 Personen:

2 Kalbsschnitzel (Original)
50 gr geschlagene Sahne oder Creme Fraiche
1 Zitrone
50 gr Mehl
100 gr Semmelbrösel oder gutes Paniermehl
Salz und Pfeffer aus der Mühle
100 gr Butterschmalz
etwas Olivenöl

Zubereitung:

Die gewaschenen und abgetrockneten Kalbsschnitzel zwischen 2  leicht geölten Stücken Klarsichtfolie dünn klopfen. Die Schnitzel rundherum mit Salz und Pfeffer gut würzen. Eier und Sahne in einem tiefen Teller mit einer Gabel verquirlen. Mehl und Semmelbrösel jeweils auf einen flachen Teller geben.
Nacheinander die Schnitzel kurz in Mehl wenden, dann durch die Eiersahne ziehen und anschließend in den Semmelbröseln panieren.
Das Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Schnitzel darin von beiden Seiten ca. 3 Min. goldgelb ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit Zitronenspalten anrichten.
Die Idealtemperatur ist erreicht, wenn man einen Holzlöffel kurz in das Fett hält und dabei kleine Blasen entstehen.

Die Panade sollte auf dem Fleisch leichte Wellen bilden! Dieses Erscheinungsbild wird „Fluppig“ genannt. Als Ersatz kann man auch Schweineschnitzel verwenden, dann nennt man das Gericht aber Schweineschnitzel Wiener Art.

   Sende Artikel als PDF