Zucchinispaghetti mit paniertem Büffelmozzarella

Zutaten für 2 Portionen:

1 mittelgroße Zucchini
1 Büffelmozzarella ca. 200 g
1 Ei
Brötchenpaniermehl und Mehl für die Panade
3 El Olivenöl
3 El Walnussöl
Gemüsebeilage nach belieben
Pfeffer und Meersalz

Zubereitung:

Zucchini gründlich waschen und Enden abschneiden. Mit einem scharfen Messer oder Zestenreißer Spaghetti schneiden. Den Büffelmozzarella abspülen, waschen und mit Küchenkrepp trocknen. In dickere Scheiben schneiden und diese zuerst in Mehl, dann in geschlagenem und gewürzten Ei wenden. Mit dem Brötchenpaniermehl panieren und in etwas Olivenöl goldbraun braten. Der Käse sollte dabei nicht verlaufen und fest bleiben. Deshalb unbedingt öfters wenden. Die Zucchinispaghetti in einer Schale mit dem Walnussöl, Meersalz und frisch geriebenem Pfeffer würzen, dann mit dem Gemüse nach ihrer Wahl in einem tieferen Teller drappieren. Den panierten Büffelmozzarella darauf anrichten und nach belieben dekorieren. Ich verwende dazu den Rest vom geschlagenen Ei, welches ich in einem Servierring in der Pfanne stocken lasse. 

   Sende Artikel als PDF